Pressekonferenz: Prekär & befristet forschen und lehren

Seit Jahren ist bekannt, dass Forschung und Lehre an österreichischen Universitäten mehrheitlich von Wissenschafter*innen in prekären und befristeten Arbeits-/Anstellungsverhältnissen geleistet wird. Die Novelle des Universitätsgesetzes vom Oktober 2021 hat deren prekäre Lage drastisch verschärft: Nach acht Jahren Tätigkeit muss die Universität gänzlich verlassen werden, wenn keine unbefristete Stelle angetreten wurde. Unbefristete wissenschaftliche Stellen – abgesehen von Professuren – werden von den Universitäten jedoch aktuell nur in seltenen Fällen angeboten.

Zur Pressemappe gelangen sie hier!
Nachbericht auf Instagram

Am Podium: Dr. Christian Cargnelli, Präsident IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen, https://www.ig-elf.at/ Dr. Julia Partheymüller, Mitglied der AG Recherche der Initiative Unterbau Uni Wien Dr. Julia Heinemann, Mitgründerin der Initiative Unterbau Uni Wien, http://uni-wien-unterbau.at/ Dr. Nicolas Schlitz, Gründungsmitglied des Netzwerks Unterbau Wissenschaft (NUWiss), https://www.nuwiss.at/

Ort: Presseclub Concordia

Rückfragen & Anmeldung: Dr. Verena Krausneker verena.krausneker@univie.ac.at

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *